Ernährung ist das 

A und O

Ein Hund kann sich nicht aussuchen, was er zu fressen bekommt. Wir sind dafür verantwortlich, das beste für unsere Hunde auszuwählen. 

Grundlagen über 

Artgerechtes Futter

Biologisch Artgerechte Rohe Fütterung B.A.R.F.

Die Ernährung ist das wichtigste Standbein einer guten Gesundheit, das 1. Hundejahr ist am entscheidensten für die spätere Gesundheit. Leider haben die meisten Hundehalter die Verantwortung für die Ernährung ihres Hundes an die Tierfutterhersteller abgegeben. Das Ergebnis der Fütterung mit dieser auf Getreide basierenden Nahrung wird immer deutlicher durch den enormen zuwachs an Krankheiten in unser Hundepopulation. Das hängt UMBEDINGT mit der Ernährung zusammen. Viele Tierärzte, Züchter und Hundebesitzer suchen Alternativen zu Fertigfutterprodukten. Eine dieser Alternativen, die mittlerweile Befürworter in der ganzen Welt hat, ist die sogenannte BARF Ernährung. 


Swanie Simon




Es muss nicht immer B.A.R.F. sein, gerade unterwegs oder im Urlaub ist es nicht immer machbar alle Nährstoffe zu füttern. Allerdings sollte man beim Fertigfutter auf Qualität achten und  das der Getreide - bzw. Kohlehydrahtanteil nicht zu hoch ist. Ich fragte mich, was ist Qualität?  Ein Beispiel: Ein Dosenfutter, was mit 90% Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen Deklariert wird, hört sich erstmal schön an, ist aber ganz bestimmt NICHT Artgerecht, weil ein Hund nicht 90% Fleisch zu sich nimmt, sondern 20-30 % pflanzlichen Inhaltsstoffe in Form von Erde, Beeren, Gräser, Kräuter. Hunde haben  sich den Menschen angepasst und können gut aufgespaltetes Getreide und Stärke verwerten, aber nur in kleinen Mengen. 

Barfen muss auch Alltagstauglich sein, wir haben uns für ein Teil - Barf entschieden. Dose von Reico und Frischfutter in ca. 70% Fleisch, 30% Pflanzen + eine Messerspitze Petmin für die Mikronährstoffe. Für die optimale Mineralische Versorgung von Reico.

Der Hund kommt in sein mineralisches Gleichgewicht,
was das bedeutet, würde ich Ihnen gerne in einem Beratungsgespräch erklären.  

Dafür steht die Firma Reico & Partner Vertrieb GmbH, ein Familien Betrieb aus Deutschland, seid 28 Jahren. 
Wer nicht Barfen kann oder möchte, für den hat Reico eine Alternative! 

Möchten Sie mehr erfahren, dann rufen Sie mich gerne an. 
0163 988 33 51 

Ich freue mich, Ihren Hund oder Ihrer Katze zu einem Testessen einzuladen zu dürfen. 
Weitere Produktinformationen finden Sie hier.

Hier zu einem Online Tierarzt der einen Ernährungskurs zum Thema Barf macht. 
Seine Sichtweise  kann ich komplett vertreten! Und dafür kämpfe ich als Partner von Reico - Vital Systeme


 Jeder Hund ist individuell, daher wird mein Service auch individuell auf Ihren Hund abgestimmt